09.05.2017 | Kategorien TEC News

11. Fachbereichstag Mechatronik an der Hochschule Reutlingen

Studienbereichsleiter der Mechatronikstudiengänge deutschlandweit treffen sich in Reutlingen

Von: tec/pr-krk, Prof. Gernot Schullerus

Am 11. und 12. Mai findet  an der Fakultät Technik der Hochschule Reutlingen der 11. Fachbereichstag Mechatronik statt. Dabei treffen sich die Studiengangsverantwortlichen für die Mechatronikstudiengänge an Hochschulen für angewandte Wissenschaften deutschlandweit zu einem Informationsaustausch. Neben weiteren Themen wird auch die Frage der Anerkennung von außerhalb der Hochschule erbrachter Leistungen diskutiert. Darüber hinaus findet eine Besichtigung der Labore des Studienbereichs Mechatronik an der Fakultät Technik sowie eine Besichtigung der Firma Bosch statt.

Der Fachbereichstag Mechatronik vertritt bundesweit die Interessen der Fachbereiche, Fakultäten und  ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge der Mechatronik an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften, Fachhochschulen und Gesamthochschulen gegenüber den Wissenschaftsministerien der Länder, der Bildungs- und Forschungspolitik des Bundes sowie der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und der Kultusministerkonferenz (KMK).

Als Organ der Deutschen Gesellschaft für Mechatronik e.V. unterhält der Fachbereichstag Mechatronik Kontakte zu anderen Fachbereichstagen, den Interessenverbänden der Wirtschaft, wie dem Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) und dem Zentralverband der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), sowie den Berufsorganisationen wie dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und dem Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik (VDE) auf Bundesebene sowie zu ähnlichen Organisationen in Europa und in der Welt. Im Weiteren werden Kontakte zu europäischen Hochschulen, die auf dem Gebiet der akademischen Ingenieurausbildung in der Mechatronik tätig sind, gepflegt.