TEC- Industriepartnerschaften

Die Industriepartnerschaft ist eine Vernetzung der Studienbereiche Maschinenbau und Mechatronik und ihrer Studierenden mit Industrieunternehmen aus der Region. Von diesem Konzept profitieren alle beteiligten Partner :

Studierende:
- Frühzeitiges Kennenlernen des Unternehmens-Umfeldes

Unternehmen:
- Kontakte zu hoch qualifizierten Nachwuchsingenieuren
- Premium-Kooperation mit der Hochschule

Studienbereich:
- Hohe Attraktivität und hoch qualifizierte Absolventen
- Industrie-Kooperation und hoher Praxisbezug in der Lehre

Das Industriepartnerschafts-Modell gilt als richtungsweisend für eine dringend erforderliche, stärkere Einbindung von Industrie-Unternehmen in die Hochschul-Ausbildung.

Die bisherigen Erfahrungen mit diesem Modell sind für alle Beteiligten äußerst positiv. Die inzwischen regelmäßig angebotenen Exkursionen zu Partnerunternehmen werden von den Studierenden sehr gut angenommen. In mehreren Lehrveranstaltungen arbeiten Studierende an Projektarbeiten über aktuelle Themenstellungen aus den Partnerunternehmen.