29.05.2018 | Kategorien TEC News

Die neue GEA-Campus-Seite ist da

Textilingenieure – Jobkiller Digitalisierung? – Agilität

Die GEA-Campus-Seite erscheint monatlich als Kooperation mit dem Reutlinger General-Anzeiger. Foto: Hochschule Reutlingen/GEA

Von: tec/pr-krk, Johannes Müller

Auf der neuen GEA-Campus-Seite erfahren Sie mehr über das Textilingenieurwesen. Die Einsatzbereiche für Textilien sind so vielfältig wie die Arbeitsbereiche der angehenden Textilingenieure, erklärt Professor Klaus Meier im Interview. Denn Textilien umgeben uns im Alltag nicht nur in der Kleidung, sondern stecken auch in vielen so einfach wirkenden Materialien wie Teebeuteln, Windeln, Filtern jeglicher Art, medizinischen Artikeln oder auch Surfboards.

Wirtschaftsinformatiker haben die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt in einer Studie untersucht. Wie wahrscheinlich Jobs durch die Digitalisierung wegfallen könnten, prognostiziert das Team bestehend aus Professor Dieter Hertweck, Martin Kinitzki, Natascha Sigle sowie Professor Alexander Rossmann.

Nachgeforscht haben wir bei Professor Jürgen Münch. Der Experte für Software Engineering spricht im Kurzinterview über das Thema Agilität, das Software und ihre Entstehung verändert.

Lesen Sie mehr im heutigen Reutlinger Generalanzeiger oder laden Sie die Seite rechts im Service-Panel kostenlos herunter.

Die GEA-Campus-Seite wird von einem gemeinsamen Redaktions-Team der Hochschule Reutlingen und des Reutlinger General-Anzeigers erstellt. Ideen oder Anregungen für eine der nächsten Ausgaben? Schreiben Sie uns.