Vorpraktikum

Für die Aufnahme im Bachelorstudiengang Maschinenbau ist ein Vorpraktikum im Umfang von 20 Präsenztagen in einem Maschinenbau-Unternehmen erfolgreich zu absolvieren. Der Nachweis über das abgeleistete Vorpraktikum muss spätestens bis zur Immatrikulation eingereicht werden. Ein späterer Zeitpunkt ist nicht möglich.

Unter bestimmten Voraussetzungen kann das Vorpraktikum erlassen werden:

  • Als Absolvent/Absolventin eines Technischen Gymnasiums;
  • Bei einer abgeschlossenen Berufsausbildung (Werkzeugmacher, Industriemechaniker etc.);
  • Bei erfolgreicher Teilnahme an der Schüler-Ingenieur-Akademie (SIA).

Weitere Details über Art und Umfang des Vorpraktikums finden sich hier