Ingenieure und Pädagogen entwickeln MINT-Angebote und Fortbildungen für Grundschule und Orientierungsstufe

Was ist staRTlearING

StartlearnING vermittelt Kindern der 3./4. Klasse im Sachunterricht und Kindern der 5./6. Klasse im BNT-Unterricht Kenntnisse des technischen Konstruierens.

Kinder konstruieren!

Im Projekt entwickeln Schülerinnen und Schüler jeweils zu biologischen Fragestellungen eigenständig technische Lösungen wie zum Beispiel Schneckenbehausungen fürs Klassenzimmer, die ein Beobachten der Tiere erlauben, oder „Ersatzarme“, die die Nahrungsaufnahme auch bei körperlicher Einschränkung möglich machen. Derzeit werden weitere Unterrichtseinheiten zu den Themenbereichen „Energie“ und „Wasser“ erarbeitet.

Das bietet StartlearnING für Schulen:

  • Kostenlose Bereitstellung von „Erfinderkisten“ mit Werkzeug, Verbrauchsmaterialien sowie Lehrer- und Schülermaterialien zum Verbleib an der Schule
  • Durchführung von Lehrerfortbildungen vor Ort
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Umsetzung im Unterricht durch ausgebildete Tutoren der HS Reutlingen und der PH Weingarten

Das bietet StartlearnING für Studierende

  • Gemeinsame Seminare für Studierende aus Lehramt und Technik
  • Mitarbeit im Projekt

StartlearnING ist ein Gemeinschaftsprojekt der Hochschule Reutlingen und der Pädagogischen Hochschule Weingarten, welches von der Vektorstiftung gefördert wird.

Projektleitung

Monika Hennig
Monika Hennig

Gebäude 4-
Raum 305

Tel. 07121/271-7134

Mail senden »

Monika Hennig
Monika Hennig

Hochschule Reutlingen
Fakultät Technik
Alteburgstraße 150

72762 Reutlingen

Gebäude 4- , Raum 305

Tel. 07121/271-7134

Fenster schließen