Reutlinger Energiediskurs

Der Reutlinger Energiediskurs findet seit 2016 statt. Wir beschäftigen uns mit aktuellen Themen der Zeit. In 2018 stand das Thema "Energie3: effizient, dezentral, digital" im Fokus.

In drei Jahren haben wir Kräfte entwickelt, um unser zukünftiges Energiesystem zu gestalten:

  • Köpfe: Über vier Dutzend qualifizierte AbsolventInnen im Masterstudiengang „Dezentrale Energiesysteme und Energieeffizienz“, ein Dutzend ProfessorInnen;
  • Kooperationen: Mit Industrie, Energiewirtschaft, Beratung, Wissenschaft und Politik;                                                                                                                    
  • Kenntnisse: Gemeinsames Wissen und Erfahrung.

2018 stellten wir folgenden Dreiklang zur Diskussion:  

  • Effizient: Energie- und Ressourceneffizienz – Kern unserer transdisziplinären Forschung und Lehre;                                                                                                  
  • Dezentral: Zukunftsgerechte Lösungen vor Ort – ob im Virtuellen Kraftwerk oder im Micro Grid;                                                                                                            
  • Digital: Für Effizienz und neue Lösungen in der Energiewirtschaft.

Im folgenden Berichtsband finden Sie detaillierte Informationen zu den Ergebnissen aus dem Diskurs.

Förderer und Medienpartner

Karl Schlecht Stiftung
Fachzeitung Enegie&Management