Berufsperspektiven

Die einzigartige Vertiefung mit diesem Studiengang eröffnet einen Einstieg bei zahlreichen Industriepartnern oder kann nach dem Studium mit einer Promotion weitergeführt werden. Die Berufschancen sind top. Viele der Absolventinnen und Absolventen finden ihre berufliche Zukunft in diesen Bereichen: 

  • Elektromobilität
  • Antriebstechnik in der Industrie
  • Hochgeschwindigkeitszüge
  • Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung
  • Windkraft und Photovoltaik
  • Mikroelektronik in der Medizin
  • Unfallvermeidung durch Fahrassistenzsysteme
  • Elektronische Kommunikationssysteme

Lesen Sie mehr Details zu den einzelnen Berufsfeldern.

Stimmen unserer Partner-Unternehmen

„Im Studiengang Leistungs- und Mikroelektronik werden angehende Ingenieurinnen und Ingenieure sehr gut auf die neuen fachlichen Herausforderungen der Zukunftsfelder Elektromobilität, autonomes Fahren und das Internet der Dinge vorbereitet."

Christoph Kübel, Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Robert Bosch GmbH

Stimmen unserer Alumni

"Der Masterstudiengang Leistungs- und Mikroelektronik bietet durch die Kooperation mit der Bosch-Gruppe am Robert-Bosch-Zentrum für Leistungselektronik eine einmalige Schwerpunktrichtung der Hardware-Entwicklung von Milli- bis Megawatt. Die Spezialisierung in diesem Studiengang bereitet hervoragend auf aktuelle Entwicklungstrends, wie zum Beispiel Elektromobiltität, Energiewende und Industie 4.0, vor. Durch die kleinen Studiengruppen kann jeder Student individuell gefördert werden und es entsteht eine familiäre Umgebung. Interessante Lehrveranstaltungen in den Fachgebieten der rbz-Professoren werden duch Doktoranden zusätzlich betreut und finden am rbzin neuen Räumen oder gut ausgestatteten Laboren statt."

Michael Basler, Absolvent WS 2017/18

Köpfe und Karrieren

Lesen Sie auf der rbz-Homepage mehr über die Karrieren der erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen.