ArduSmartPilot mit WLAN-Kommunikation

Systemdesign des ArduSmartPilot mit WLAN-Steuerung.

Die größte Herausforderung beim Fliegen eines ArduSmartPilots ist dessen geringe Funkreichwei­te von ca. 70 m. Der Grund hierfür ist die Kommunikation via Bluetooth, insbesondere die ge­ringe Sendeleistung im Smartphone.
Die in mobilen Endgeräten verbauten WLAN-Module haben gene­rell eine wesentlich höhere Sende­leistung. Daher ist es nahe­liegend, die Bluetooth-Funkkommunikation durch eine WLAN-Verbindung zu ersetzen.

 

Elektronikhardware des ArduSmartPilot WLAN: Links ist ein DC/DC-Wandler (grün) für die 3,3V Betriebsspannung und rechts die ESP8266 Platine (weiß) zu sehen.

... und genau das haben wir gemacht: Statt des Arduino Pro Mini wird der Mi­krocontroller ESP8266 mit integrierter WLAN-Schnittstelle verwendet. Er wird über die Arduino IDE programmiert und agiert als WiFi Access Point, mit dem sich das Smartphone ver­bindet. Auf dem Smartphone läuft nach wie vor eine über Processing erstellte App zur Steuerung des ArduSmartPilot. Diese App nutzt jetzt aber statt der Bluetooth- die WLAN-Schnittstelle. Damit kann die Reichweite auf über 200 m erhöht werden.

Flugfertiger ArduSmartPilot WLAN.

Im Vergleich zur Arduino Pro Mini / Bluetooth Variante ändert sich sowohl für den Mikrocontroller als auch für die Android App der Quellcode nur gering.

Im Downloadbereich finden Sie eine PDF-Anleitung sowie Quellcodes.