04.08.2020

Hochschule Reutlingen bereitet "Hybrid-Semester" vor

Nach der Corona-Pause sollen wieder vereinzelt Lehrveranstaltungen auf dem Campus stattfinden

Campus der Hochschule Reutlingen. Foto: Hochschule Reutlingen

Nach dem Online-Sommersemester soll der Reutlinger Campus zum kommenden Wintersemester wieder von Studierenden besucht werden können – im Oktober gibt es zumindest für einen Teil der Studierenden Präsenzveranstaltungen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. Die Hochschule plant damit ein so genanntes „Hybrid-Semester“, bestehend aus einem Mix von digitalen Lehrangeboten und Präsenzveranstaltungen in kleineren Gruppen.

An der Hochschule Reutlingen gibt es einen Semesterstart in Etappen: Für den Großteil der Studierenden beginnen die Lehrveranstaltungen planmäßig am 5. Oktober. Ausnahmen gelten für die internationalen Studiengänge BSc International Management Double Degree (IMX) und BSc International Business der Fakultät ESB Business School. Diese Studiengänge starten für höhere Fachsemester bereits am 7. bzw. am 16. September. Eine weitere Ausnahme ist, dass alle Erstsemester in den Bachelor-Studiengängen am 19. Oktober ihr Studium beginnen werden. Damit startet die Hochschule mit einem Hybrid-Semester: Praktische Lehrveranstaltungen, die beispielsweise Labore oder Werkstätten erfordern, sowie Vorlesungen mit geringen Teilnehmerzahlen finden auf dem Campus statt, während große Vorlesungen und andere Veranstaltungen überwiegend online bleiben.

Der Hochschule ist es ein wichtiges Anliegen, den Studierenden die Möglichkeit zu bieten, auf den Campus zu kommen – insbesondere denjenigen, die bislang noch nicht vor Ort sein konnten. „Auch wenn die Mehrheit unserer Studierenden gut mit dem Online-Semester zurechtkam, möchten wir, sofern es die Pandemie-Lage zulässt, insbesondere die Erstsemester auf den Campus holen, damit sie den Hochschulbetrieb und vor allem auch andere Studierende sowie ihre Professorinnen und Professoren kennen lernen können“, so Professor Harald Dallmann, Vizepräsident Lehre an der Hochschule Reutlingen.

Die Hochschule arbeitet daher mit Hochdruck daran, Präsenzveranstaltungen unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln zu ermöglichen. Das bedeutet einen enormen Organisationsaufwand, etwa hinsichtlich der Raumsituation. Die vorhandenen Raumkapazitäten werden an die geltenden Vorgaben angepasst und damit optimal unter Pandemiebedingungen genutzt. Für die Veranstaltungen müssen Studierende in kleine Gruppen aufgeteilt und entsprechende zusätzliche Zeitfenster geschaffen werden. Wie aufwendig die Anpassungen an die geltenden Abstands- und Hygieneregeln sind, zeigte bereits die Vorbereitung für die in den vergangenen Tagen durchgeführten Prüfungen: Es galt ein Hygienekonzept zu entwickeln – mit Maskenpflicht, Desinfektion und Einbahnwegen.

Ob das kommende Wintersemester wie geplant als Hybrid-Semester umgesetzt werden kann, hängt vom weiteren Infektionsgeschehen ab. Die Planungen müssen daher unter Vorbehalt stattfinden. Sofern es die Situation zulässt, werden ab dem 5. Oktober die studienvorbereitenden „staRT-Wochen“ für Erstsemester stattfinden. Die Online-Angebote reichen über Grundlagenkurse in Mathe, Physik, Chemie und Informatik bis hin zu Seminaren, die auf ein erfolgreiches Studium vorbereiten. Um den Campus tatsächlich kennenzulernen, soll es einzelne Präsenztage mit studienvorbereitenden Inhalten geben.

Informationen für Studieninteressierte

Noch bis 20. August 2020 läuft die Bewerbungsfrist für Bachelor-Studiengänge an der Hochschule Reutlingen. Infos rund ums Studium erhalten Interessierte hier oder im persönlichen Gespräch mit der Zentralen Studienberatung (u.a. dienstags in einer offenen Online-Sprechstunde). Weitere Einblicke ins Studium bieten Videos, Chats und Web-Konferenzen aus dem Archiv der vergangenen Virtuellen StudienINFOtage der Hochschule Reutlingen. Darin finden sich Profile sowie Anforderungen für die 46 Studiengänge der Fakultäten Angewandte Chemie, ESB Business School, Informatik, Technik sowie Textil & Design.

Wer bei der Studienwahl noch Unterstützung benötigt, kann an drei täglich aufeinander folgenden Online-Workshops teilnehmen. Die Serie beginnt am Dienstag, 4. August, mit dem Thema „Interessen, Erwartungen, Ziele und Co. – Entscheidungshilfen für die Studienwahl“. Mehr Informationen dazu auf der Homepage der Hochschule Reutlingen.

Die Fakultät Textil & Design bietet für Studieninteressierte außerdem am 13. August erstmals einen Last Minute Bewerbertag mit Informationen rund um die Studiengänge und den Studienalltag an.