Berufsperspektiven

Die Kombination von Ingenieur-Kenntnissen und Informatik befähigt unsere Absolventen und Absolventinnen, in einem weitreichenden, von der Industrie massiv nachgefragten Betätigungsfeld aktiv zu werden. Das breite Einsatzspektrum der Absolventinnen und Absolventen reicht von der Software-Entwicklung im Bereich steuerungs- und regelungstechnischer Anlagen bis zur Realisierung vernetzter, informationsverarbeitender Systeme. Ingenieure der Mechatronik finden aufgrund ihrer fachgebietsübergreifenden Kompetenzen interessante und anspruchsvolle Aufgabenstellungen im In- und Ausland.

  • Entwicklung von intelligenten, vernetzten Geräten auf Basis von Mikrocontrollern, beispielsweise in Automobilen oder Gebäuden
  • Automatisierung in Industrie und Handel
  • Medizintechnik
  • Energie- und Ressourceneffizienz
  • Elektromobilität

Stimmen unserer Alumni

„Das Studium der Mechatronik hat mir eine hervorragende Grundlage für meinen beruflichen Werdegang geschaffen. Der Fächermix und die breite Wissensbasishaben wesentlich dazu beigetragen, dass ich bereits nach drei Jahren die fachliche Leitung eines kleinen Teams übernehmen konnte. Heute bin ich Abteilungsleiter für Messtechnik / Bildverarbeitung und koordiniere internationale Teams und Projekte an mehreren Standorten."

Bernd Sattler,
Mechatronik (B.Eng.), heute Koordinator Messtechnik bei der Manz AG

Eindrücke aus unserem Mechatronik-Studiengang