ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
22.01.2016 | News

Film ab - Kamera läuft

YouTube TV von und für Wirtschaftsingenieure

tec/pr-krk, Kerstin R. Kindermann

Einen eigenen YouTube Channel zu betreiben, umfasst ein hohes Maß an Organisationsgeschick, Planungsvermögen und natürlich auch „filmerisches“ und technisches Knowhow. All diese Dinge eigenen sich IP Studenten im 3. Semester während des Projekts „IPtv“ an und setzen dies gekonnt in den entstehenden Filmen um. Dabei gilt wie so oft im Leben die Devise: der Weg ist das Ziel.

IPtv ist ein Projekt, in dem die Studierenden lernen, hochwertige Videos zu produzieren und diese dann auf einem gemeinsamen YouTube Channel zu veröffentlichen. Das Handwerkszeug dazu lernen sie im Rahmen der Vorlesung „Project Budgeting and Controlling“ und zwar bereits im 3. Semester.

Die Videos sollen dazu genutzt werden, den Bekanntheitsgrad des Studiengangs zu erhöhen. Außerdem zeigen sie anschaulich, was in dem Studiengang gemacht wird.

Die Studierenden haben verschiedene Ressorts gebildet, um die anstehenden Aufgaben effektiv zu verteilen: Project Management Office, Marketing, Business Plan Team, Skripting und das Filming Team. Die einzelnen Teams geben nach einem vorher definierten Plan einen Statusbericht an die Projektleitung sowie die zuständigen Professoren. Damit ist ein objektives Projekt Controlling möglich.

Um das Ganze wirklich professionell zu gestalten, wurden keine Kosten gescheut: 10.000 Euro wurden in dieses Projekt investiert, um ein spezielles Kameraequipment anschaffen zu können. Durch diese Maßnahmen sind professionelle Aufnahmen in dem mobilen TEC-Studio vor der „Green Wall“ möglich sowie bei Bedarf auch Filme in 3D. Schulungen für die Projektstudierenden stehen zusätzlich auf dem Lehrplan, denn um qualitativ hochwertige Videos produzieren zu können, braucht es Fachwissen!

Wer sich von der Qualität und dem Projekt überzeugen oder inspirieren lassen will, schaut am besten gleich mal selbst nach: https://www.youtube.com/user/IPtvHSReutlingen