19.06.2018 | Kategorien TEC News

Die neue GEA-Campus-Seite ist da

Erste Promotion am rbz - Wie die Studienwahl gelingt - E-Mail aus Südafrika - Forschung am IMAT

Von: Johannes Müller

Die neue GEA-Campus-Seite für den Juni ist erschienen. Erfahren Sie heute, wie Daniel Marolt in seiner Doktorarbeit Lösungsansätze aus der Natur aufgreift, um den Entwurf von winzigen Mikrochips zu optimieren. Am Robert Bosch Zentrum für Leistungselektronik hat er als erster Promovierender den Doktortitel erworben. Gemeinsam mit Betreuer und „Doktorvater“ Professor Jürgen Scheible sind wesentliche Fortschritte zu einem Problem gelungen, an der sich die Forschung seit den 1980er-Jahren die Zähne ausbeißt.

Anna-Julia Toll und Theresa Hoffmann von der Zentralen Studienberatung erklären im Interview, wie die Studienwahl gelingt. Ein wichtiger Tipp der Expertinnen: am besten schon vor dem Studium einen Blick ins Modulhandbuch des Studiengangs werfen. Bis zum 15. Juli laufen Bewerbungszeiträume für ein Studium ab dem Wintersemester.

Eine E-Mail hat uns aus Südafrika erreicht: Frauke Ambrosi verbringt ihr Auslandssemester an der Nelson Mandela University, wo Affen, Zebras und das Meer direkt vor der Haustür liegen. Nachgeforscht haben wir bei Torsten Textor, Professor für Textilveredlung und Textilchemie. Das Zentrum für Interaktive Materialien (IMAT) hat ein neues Forschungsthema: Glasfasern als Baustoff zu nutzen.

Lesen Sie mehr im heutigen Reutlinger Generalanzeiger oder laden Sie die Seite rechts im Service-Panel kostenlos herunter.

Die GEA-Campus-Seite wird von einem gemeinsamen Redaktions-Team der Hochschule Reutlingen und des Reutlinger General-Anzeigers erstellt. Ideen oder Anregungen für eine der nächsten Ausgaben? Schreiben Sie uns.