ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Eckdaten des Studiengangs

 Zulassungsvoraussetzungen Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife
 Zulassungsverfahren Auswahl nach Durchschnittsnote (siehe Auswahlsatzung)
 Bewerbungsfristen

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage für das SoSe 2021

 Studienbeginn Sommer- und Wintersemester
 Studiendauer 7 Semester
 Credits 210 ECTS
 Unterrichtssprache Englisch mind. 50 %
Praktisches Auslandssemester Internationales Praxissemester im nichtdeutschsprachigen Ausland obligatorisch
 Auslandssemester zusätzliches Auslandssemester optional
 Anzahl der Studienplätze Sommersemester 30 / Wintersemester 42
 Abschluss Bachelor of Engineering (B.Eng.)
 Kosten pro Semester Studentenwerks- und Verwaltungskostenbeitrag
Weiterführende Studiengangebote

Master Maschinenbau, Mechatronik, Leistungs- und Mikroelektronik, Dezentrale Energiesysteme und -effizienz

Studienverlauf

Alle Vorteile auf einen Blick

individuell und effektiv

  • Kleine Semestergruppen in seminaristischen Vorlesungen
  • Moderne Lehrmethoden mit vielseitigen Projekten
  • Team- und Projektarbeiten zum Ausbau der Soft Skills
  • Medienunterstütztes und praxisorientiertes Lehren
    und Lernen
  • Persönliche Betreuung und ein Mentoringprogramm zur Vernetzung der Studierenden
  • Tutorenangebote durch höhersemestrige Studierende

industrienah und praxisorientiert

  • Enge Partnerschaften zur Industrie
  • Vermittlung von theoretisch fundiertem und praxisnahem Wissen durch erfahrene Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte aus der Industrie
  • Projekt- und Abschlussarbeiten in Kooperation mit der Industrie
  • Exkursionen

international ausgerichtet

  • International anerkannte Studienabschlüsse
  • Zahlreiche Partnerhochschulen im In- und Ausland
  • Praxissemester im nicht-deutschsprachigen Ausland verpflichtend
  • zusätzliche theoretische und praktische Studiensemester im Ausland optional
  • Möglichkeit zur Anfertigung von Abschlussarbeiten in der Industrie und an den Partnerhochschulen

innovativ und zukunftsorientiert

  • Vernetzte Hard- und Softwarelabore mit moderner Ausstattung
  • Industriemaschinen in modern ausgestatteter Maschinenhalle
  • Beste Berufschancen durch praxisnahe und interdisziplinäre Ausbildung
  • Möglichkeit der Master-Vertiefung u.a. innerhalb der Ingenieur-, Natur- oder Betriebswissenschaften
IP im Ranking

Der Wirtschaftsingenieur-Studiengang „International Project Engineering“ der Hochschule Reutlingen belegte im CHE-Ranking Spitzenplatzierungen in allen erhobenen Einzelkategorien. Das gelang keinem anderen Wirtschaftsingenieur-Studiengang an einer deutschen Hochschule oder Universität.

Die Studierenden der BWL und des Wirtschaftsingenieurwesens an der Hochschule Reutlingen sind zudem sehr zufrieden mit ihrer allgemeinen Studiensituation. Das zeigt sich im CHE Hochschulranking, das im ZEIT Studienführer 2017/18 veröffentlicht wurde. Der Fachbereich BWL positioniert sich außerdem in den Kategorien, „Lehrangebot“, „Abschluss in angemessener Zeit“, „Kontakt zur Berufspraxis“ und „Unterstützung am Studienanfang“ in der Spitzengruppe. In letzteren beiden Kategorien liegt auch das Fach Wirtschaftsingenieurwesen in der Spitzengruppe. Diese erreicht es zusätzlich in den Kategorien „Internationale Ausrichtung“ und „Betreuung durch Lehrende. Der Fachbereich Wirtschaftsinformatik erreicht die Spitzengruppe in den Kategorien „Kontakt zur Berufspraxis“ und „Unterstützung am Studienanfang“.

Unsere Rankings im Überblick!

Vorlesungsplan & Wahlpflichtfächer
Klicken zum Vergrößern!

Links sehen Sie den Semesterverlaufsplan mit Fächerübersicht.
Hier finden Sie die Vorlesungspläne der Hochschule Reutlingen

An der Hochschule Reutlingen werden vom RIO und IfF verschiedene Sprachkurse angeboten. Diese können von allen Studierenden der Hochschule besucht werden und kosten in der Regel nichts. Weitere Informationen zu den Kursen