ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

Fördermöglichkeiten

Ein Auslandsstudium bedeutet in der Regel eine finanzielle Mehrbelastung. Studierende, die einen Auslandsaufenthalt planen, sollten sich daher möglichst frühzeitig über Stipendien und weitere Finanzierungsmöglichkeiten informieren.

  • Zuschüsse aus Mitteln der TEC-Industriepartner(nur MB- und ME-Studierende).
  • Studierende, die an einer ERASMUS-Partnerhochschule studieren oder ein Praxsissemester absolvieren, erhalten  ein Teilstipendium aus EU-Fördermitteln. Details zur ERASMUS-Förderung gibt es hier
  • Aktuelle  Stipendienausschreibungen für Studierende aller Fakultäten finden Sie auf der  RIO-Homepage.
  • Stipendienprogramm des DAAD für Studierende an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften. Bewerbungen für ein HAW.International Stipendium  sind direkt an den DAAD zu richten.
  • Eine weitere  Finanzierungsmöglichkeit ist das Auslands-BAföG. Im Vergleich zum Inlands-BAföG gelten für die Auslandsförderung gesonderte Bemessungsgrenzen. Daher sollten auch Studierende eine Bewerbung prüfen, die im Inland keinen Förderanspruch haben. Nähere Informationen auf der BAföG- Homepage

Darüber hinaus existieren zahlreiche weitere Stipendien- und Förderprogramme für Studierende: Stipendien des Deutschen Akademischen Austauschdiensts (DAAD; Broschüre im RIO erhältlich),  Stipendien von Stiftungen und Organisationen und viele mehr. Orientierung bietet beispielsweise die Webseite www.stipendienlotse.de des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Achtung: Es wird kein Anspruch auf Vollständigkeit und Aktualität der Angaben erhoben.