ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T
06.05.2024

Ein großartiger Tag der offenen Tür voller Technik und mehr

Tag der offenen Tür an der Hochschule Reutlingen: Einblicke in Forschung und Studium

Energiewende begreifbar machen, das schaffte die Fakultät Technik durch spannende Spiele. Foto: Hochschule Reutlingen

Am Samstag, den 4. Mai, öffnete die Hochschule Reutlingen ihre Pforten und lud zum Tag der offenen Tür ein. Interessierte konnten sich auf dem Campus über ein vielfältiges Programm und exklusive Einblicke in die verschiedenen Fachbereiche und Fakultäten freuen. 

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten das Angebot und informierten sich intensiv über die vielfältigen Möglichkeiten auf dem Campus der Hochschule Reutlingen. Die fünf Fakultäten Technik, Life Sciences, ESB Business School, Informatik und TEXOVERSUM Fakultät Textil begeisterten mit einem umfangreichen Programm. Dieses beinhaltete Schnuppervorlesungen, Mitmach-Labore, Führungen und vieles mehr. Bachelor- und Masterinteressierte konnten sich zudem ein Bild von dem Studienangebot der Hochschule machen. Die Knowledge Foundation, die Weiterbildungsstiftung der Hochschule, informierte ebenfalls über ihre berufsbegleitenden Studienprogramme und Weiterbildungsmöglichkeiten.

In der Fakultät Technik stand der Give-Away-Roboter keinen Moment still. Während eines interaktiven Spiels konnte ein Blick hinter die Kulissen eines virtuellen Kraftwerks geworfen werden. Besonders beliebt bei den Kleinen waren die Mitmachangebote: von der Murmelbahn über den Zitterdraht bis zum Origami.

In die vielfältige und innovative Welt des Textils konnten interessierte Besucherinnen und Besucher an der TEXOVERSUM Fakultät Textil eintauchen. Neben spannenden Einblicken in die neuen Labore konnte Mode aus der neuen Kollektion des studentischen Fashion Start-Ups RU Enterprises gekauft werden. Ein besonderes Highlight waren die geführten Rundgänge durch das neue Gebäude.

In der Fakultät Life Sciences konnte hautnah miterlebt werden, wie in den Laboren geforscht und gearbeitet wird. Besonders beliebt war der Programmpunkt „Mit DNA deinen Namen schreiben“ – aus der von Obst gewonnenen DNA wurde dabei eine Tinte hergestellt, die nur unter UV-Licht sichtbar ist.

Ein weiteres Highlight war der Auftritt der Cheerleader-Gruppe der Fakultät ESB Business School. Mit akrobatischen Kunststücken und mitreisenden Tanzschritten begeisterten sie das Publikum. Im Werk 150 der Fakultät konnten die Arbeitsschritte einer echten Fabrik nachvollzogen und sogar Modellflieger mit der Hilfe von Robotern gebaut werden.

Virtuelle Welten wurden am Samstag in der Fakultät Informatik besucht, unter anderem mit der VR-Brille. Im OP der Zukunft ließ sich die moderne Medizintechnik an verschiedenen Stellen erkunden. Interessierte hatten hier unter anderem die Möglichkeit, sich an einer „Endoskopischen Operation“ zu probieren und dabei Gummibärchen zu ergattern. Engagierten Studierenden konnte beim Livestreamen auf dem Twitch-Account der Hochschule „@hsrt_campuslounge“ über die Schulter geschaut werden.

Der Tag der offenen Tür zeigt mal wieder: Es lohnt sich vorbeizukommen, denn an jeder Ecke auf dem Reutlinger Campus gibt es für Groß und Klein einiges zu entdecken und zu erleben. So betont auch Hochschulpräsident Prof. Dr. Hendrik Brumme. „Der Tag der offenen Tür ist für uns jedes Jahr ein großes und wichtiges Event und wir freuen uns sehr, dass das vielfältige Programm auch in diesem Jahr wieder auf ein riesiges Interesse stieß. Ein großes Dankeschön geht an alle Hochschulangehörigen, die diesen Tag überhaupt erst möglich gemacht haben.“